Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen die beste Nutzungserfahrung auf der Website zu bieten. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: Weiterführende Informationen

Eröffnung ContiAcademy Warschau

Die ContiAcademy: wo Technik menschlich wird

 

„Die Zukunft ist schneller da als wir alle denken“, erklärte Bert-C. Lembens noch auf einer Fachtagung im letzten Herbst. Gemeint ist die Mobilität der Zukunft und der damit verbundene Wechsel auf alternative Antriebsmöglichkeiten. Damit KFZ-Betriebe von der Zukunft nicht überrascht werden, müssen sie sich stetig weiterbilden und sich auf den neusten Stand der Technik bringen. Nur so können sie auch in Zukunft ihren Kunden einen umfangreichen und vor allem aktuellen Service bieten.

 

Neues TrainingsCenter in Osteuropa eröffnet

 

Genau aus diesem Grund hat Continental jetzt ein TrainingsCenter in Osteuropa, die ContiAcademy Warschau in Polen, eröffnet. Dort wird es Fortbildungen speziell für die digitale Zukunft geben. Partnerbetriebe, die sich bisher bei Fragen „nur“ an ihren Ansprechpartner vor Ort wenden konnten, können jetzt vom umfangreichen Continental-Trainingsangebot profitieren.

 

Wissen aus erster Hand auf 450 m² Trainingsfläche

 

Als Vorreiter in der Entwicklung neuer Technologien sind die Mitarbeiter von Continental die idealen Schulungsleiter, denn sie können ihr Wissen aus erster Hand direkt an die KFZ-Betriebe weitergeben und ihnen so einen Vorteil vor Wettbewerbern verschaffen. Dadurch erhält die neue Technik ein persönliches Gesicht in Form eines Schulungsleiters, der die neuen Inhalte praxisnah und gut verständlich an die Teilnehmer weitergibt. In der neuen ContiAcademy wird es beispielsweise Trainingsangebote zu den Themen:

 

 - Neue Technologien,

 - Alternative Antriebe,

 - Fehlerdiagnosen,

 - und das Kalibrieren von Steuergeräten und Sensoren geben.

 

Exzellenter Start mit den Handelspartnern

 

Bei der feierlichen Eröffnung der ContiAcademy in Warschau waren zahlreiche externe Gäste sowie Journalisten und Mitarbeiter eingeladen. Dabei wurde auch schon ein entscheidender Baustein für die Zukunft des Centers gelegt: InterCars, einer der wichtigsten Handelspartner im Independent Aftermarket, wird zukünftig die Mitarbeiter seiner 200 Werkstätten der Kette Q Service Castrol in der ContiAcademy schulen lassen. Neben MotoProfil, einem weiteren Vertriebspartner werden selbstverständlich auch die KFZ-Mechaniker der polnischen ATE BremsenCenter sowie der Best Drive Betriebe in dem neuen TrainingsCenter fortgebildet.

 

Was für ein toller Start in die digitale Zukunft der Automobilbranche, in der trotz komplexer werdender Technik vor allem die Menschen gefragt sein werden!